Aktuelles von der Stiftung Asienhaus

Welche politischen, ökonomischen, militärischen, sozialen, kulturellen und religiösen Hegemonien wirken heute in Südostasien? Welche Folgen hat ihr Einfluss auf die Region? Diesen und weiteren Fragen möchte sich unser Online-Magazin südostasien in seiner zweiten Ausgabe in 2021 widmen. Die Kernredaktion sucht Beiträge und Artikel. Mehr
Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir ein Online-Blockseminar für Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse an. In vier Sitzungen werden die Grundlagen der Bahasa Indonesia gelegt. Der Sprachunterricht ist eine Kooperation der Stiftung Asienhaus und der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft Köln. Mehr
Engagierte in der Thailandarbeit der Stiftung Asienhaus wurden von verschiedenen Medien nach den aktuellen Kleinen Anfragen von Bündnis 90/Die Grünen und der Linken zu ihrer Einschätzung befragt. Hierbei kam es auch zu Anfragen aus der thailändischen Presse. Mehr
Im Dezember organisierten Watch Indonesia e.V., die deutsche Sektion von Amnesty International, das International People‘s Tribunal ‘65 (IPT) und die Stiftung Asienhaus eine Online-Podiumsdiskussion zum Thema der anhaltenden Straflosigkeit in Indonesien, die zu immer neuen Menschenrechtsverletzungen führt. Mehr
Kartika Manurung von der AG Ressourcen der Stiftung Asienhaus hat im Magazin von FIAN Deutschland einen Artikel über die Situation von Arbeiter*innen auf Ölpalmenplantagen in Indonesien publiziert. Mehr
Ab Januar 2021 starten wieder neue Indonesisch-Sprachkurse. Die drei Kurse richten sich an Interessierte der Grund-, Mittel- und Oberstufe von Bahasa Indonesia. Aufgrund der Corona-Pandemie finden alle Kurse online statt. Mehr
Das Transnational Palm Oil Labour Solidarity (TPOLS) organisierte zum Jahresende ein 2-tägiges Netzwerkstreffen, um die Arbeit der letzten Jahre und eine zukünftige gemeinsame Arbeitsstrategie zu entwickeln. Mitglieder der AG Ressourcen, Universität Bonn und NGG (Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten) nahmen teil und brachten sich ein. Mehr
Das Westpapua-Netzwerk (WPN) hat ein Briefing Paper zu deutschen Rüstungsexporten und deren Auswirkungen auf Menschenrechtsverletzungen in Westpapua vorgestellt. Gleichzeitig ruft WPN zu einer Briefaktion an die Bundesregierung auf, um dem Thema Gehör zu verschaffen. Die Stiftung Asienhaus ist Mitglied im Westpapua-Netzwerk und schließt sich den Forderungen und der Aktion an. Mehr
Mitglieder der AG Thailand der Stiftung Asienhaus wurden in den letzten Monaten regelmäßig von Medien zu den Entwicklungen in Thailand befragt. Zum Jahresende wurde Praphakorn Wongratanawin zur Diskussion um den thailändischen König und seine Aufenthalte in Bayern vom Spiegel interviewt. Zuvor hatten Bündnis 90/Die Grünen eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Mehr
Zum Tag der Menschenrechte solidarisieren wir uns mit allen Menschenrechtsverteidiger*innen weltweit, die mutig jeden Tag ihr Leben riskieren. Mehr

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Jetzt bestellen & lesen!

Broschüre: Corona in Asien von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2020

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Kolonialismus in Südostasien"

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus