Aktuelles von der Stiftung Asienhaus

19.11.2015
11/2015: Neue Mitarbeiterin für die Koordination des Asia Europe People's Forum / "Apartheid in Myanmar?" / Ressourcenabbau in Indien / AK Asien: "Arbeitskämpfe entlang transnationaler Wertschöpfungsketten" Mehr
18.11.2015
Am 12.11.2015 informierte die Stiftung Asienhaus und das Aktionsbündnis Menschenrechte - Philippinen gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Bündnisses Internationaler Advocacynetzwerke Abgeordnete des Deutschen Bundestages über Herausforderungen bei der Aufarbeitung von Menschenrechtsverbrechen in der Folge von Gewaltkonflikten und Diktaturen. Dazu wurden Länderbeispiele aus Asien, Afrika und Lateinamerika eingebracht. Mehr
18.11.2015
In dem Bewusstsein "die Vergangenheit anschauen, die Zukunft gestalten" diskutierten im Bonner Migrapolis Haus am 24. und 25. Oktober 2015 Überlebende, Zeitzeugen, Juristen und Journalisten mit den rund 60 Teilnehmenden über die Ereignisse von 1965 in Indonesien und ihre Auswirkungen bis heute. Mehr
08.11.2015
Indien gehört zu den Ländern mit den größten Eisenerz-, Kohle- und Bauxit-Vorkommen. Theodor Rathgeber (Adivasi-Koordination in Deutschland e.V., Sri Lanka Advocacy, Forum Menschenrechte) setzt sich mit der Gier nach Rohstoffen in Indien, ausbeuterischen Arbeitsverhältnissen, lokalem Widerstand und Möglichkeiten internationaler Solidarität auseinander. Mehr
03.11.2015
Klimagerechtigkeit, TTIP und Flüchtlingsfragen – Am 3. und 4. November diskutieren in Brüssel europäische Politiker, NGOs und Akademiker mit chinesischen NGOs über gegenwärtige Themen der Zivilgesellschaft. Mehr
22.10.2015
Wohl kaum eine andere Thematik hat in den letzten Monaten ein ähnlich großes mediales, aber auch gesellschaftlich kontroverses Echo in Deutschland und womöglich weltweit hervorgerufen. Mehr
12.10.2015
Das junge Land Timor-Leste befindet sich im Übergang von einer gewaltgeprägten Konfliktphase hin zu einem stabilen Friedensprozess. Der Aufbau eines eigenen, demokratischen Staates stellt die kleine Nation nach Jahrhunderten der Unterdrückung und Fremdbestimmung vor enorme Herausforderungen. Mehr
12.10.2015
Von 1965 bis ca. 1968 wurden in Indonesien im Zuge der Machtergreifung Suhartos nach unterschiedlichen Schätzungen einige Hunderttausend bis 2,5 Millionen Mitglieder und Sympathisanten der Kommunistischen Partei ermordet. Mehr
11.10.2015
Die Südostasien-Informationsstelle im Asienhaus wird an einem Gemeinschaftsstand auf der diesjährigen Buchmesse vertreten sein - u.a. zusammen mit der Stiftung Asienhaus, der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft Köln, dem Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt und der Galerie Smend. Neben Lesungen und Diskussionen an unserem Stand N27 in Halle 4.1, laden wir auch zu Kooperations-/Veranstaltungen auf und außerhalb des Messegeländes ein. Mehr
08.10.2015
10/2015: Asienhaus auf der Buchmesse / Veranstaltungen zu Indonesien 65ff., Ressourcenkonflikten und Osttimor / Publikationen zu Zwangsarbeit in China und Kohleförderung in Kalimantan Mehr

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Bio, Fair und was noch? - Nachhaltige Produkte in Südostasien".

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Jetzt bestellen!

von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus