Termin

19.10.2017

Blick nach Indonesien: Klima, Kohle und Konzerne

18:00
- 20:00 Uhr

 

 

„Klima, Kohle und Konzerne“ ist der letzte Vortrag der vierteiligen Reihe „Blick nach Indonesien“.

Die Veranstaltung ist Teil der bundesweiten Alternativen Rohstoffwoche des AK Rohstoffe.

Vortragende:
• Kathrin Hartmann (Journalistin)
• Dr. Michaela Haug (Universität zu Köln)
• Dr. Oliver Pye (Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

Der größte Inselstaat der Erde verfügt über vielfältige Rohstoffe. Seit Jahrhunderten werden diese überwiegend von ausländischen Mächten sowie lokalen Eliten ausgebeutet. Demokratisierung und Dezentralisierung haben die ökologisch schädliche und sozial ungerechte Ressourcenausbeutung nicht beendet. Im Gegenteil – in vielen Regionen haben Umweltzerstörung und soziale Ungerechtigkeit zugenommen. Aktuell ist die Palmölindustrie ein gewaltiger Wachstumsfaktor, wie auch der Kohleabbau, bei dessen Nutzung nachhaltige Aspekte kaum Berücksichtigung finden. Beide Industriezweige sind wirtschaftlich von großer Bedeutung und tragen zugleich zu vielfältigen Konflikten, der Entwaldung und Verarmung der lokalen Bevölkerung bei. Der Raubbau an der Natur hat zudem spürbare Auswirkungen auf den Klimawandel. Korruption, einseitige Interessen sowie unzureichende gesetzliche Maßnahmen führen zu einer risikoreichen Entwicklung.

Eintritt frei | Alle vier Veranstaltungen finden in der Bibliothek des Rautenstrauch-Joest-Museum- Kulturen der Welt, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln statt.

Veranstalter: Kooperation des RJM mit der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft und der Stiftung Asienhaus

Veranstaltungsort: Rautenstrauch-Joest Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln

Details & Anfahrt: Rautenstrauch-Joest Museum

Jetzt bestellen!

Jetzt bestellen!

Jetzt bestellen!

von Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus