Termin

14.05.2019
- 15.05.2019

Indonesia after Elections: Prospects for Human Rights Reforms and Conflict Resolution?

09:00
- 12:30 Uhr

Am 14. und 15. Mai halten die Organisationen International Coalition for Papua, dem Westpapua Netzwerk, Human Rights Watch und Amnesty International eine Konferenz mit dem Titel: "Indonesia after Elections: Prospects for Human Rights Reforms and Conflict Resolution?" in Berlin ab.

Unter anderem gibt es Vorträge zur Menschenrechtslage in Westpapua, religiösen Konflikten und Indonesiens Ausgangslage nach den Wahlen 2019.

Die Teilnahmegebühr beträgt 35€. Hier geht es zur Anmeldung.

Informationen zum Programm und Anreise finden Sie hier.

Das Westpapua Netzwerk ist ein Forum von Organisationen und Einzelpersonen in Deutschland, die mit der politischen, sozialen, ökologischen und kulturellen Situation in West Papua befasst sind. Die Stiftung Asienhaus ist Mitgliedsorganisation im Netzwerk.

Veranstaltungsort: Hotel NH BerlinPotsdam Conference Center, Zehlendorfer Damm 190, 14532 Kleinmachnow Berlin

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Arbeiter*innenbewegung(en) neu entdecken".

Jetzt bestellen & lesen!

Jetzt bestellen & lesen!

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Kambodscha. Ein politisches Lesebuch von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus.