Klicken Sie hier, wenn Sie diese Mail nicht oder nicht richtig lesen können

Stiftung Asienhaus Asien in Köln-Bonn
Asien in Köln-Bonn
Der Inhalt in Kürze Nr. 4/2013
  1. Rundbrief "Asien in Köln-Bonn" in neuem Design
  2. 15.10., 19 Uhr: Film "63 years on" (Korea) - Ein Film über Trostfrauen in der Reihe "Asiens Wunden"
  3. Filmreihe "Asiens Umgang mit belasteter Vergangenheit" - Helfer für Flyer-Verteilung gesucht
1.) Rundbrief "Asien in Köln-Bonn" in neuem Design
Nach der Neugestaltung unserer Homepage haben wir auch ein neues Layout für diesen Newsletter, wie für den Asienhaus-Rundbrief, die China-Informationen und die Burma-Nachrichten entwickelt.

Wir hoffen, dass Ihnen das neue Format gefällt. Über Verbesserungsvorschläge freuen wir uns.

2.) 15.10., 19 Uhr: Film "63 years on" - Ein Film über Trostfrauen in der Reihe "Asiens Wunden" im Asienhaus
Asienhaus, 19 - 21 Uhr, Eintritt 5 Euro / erm. 3 Euro
Mit einer Einführung von Dr. Rainer Werning

Als "Trostfrauen" wurden die ca. 200.000 Mädchen und junge Frauen bezeichnet, die während des Asien-Pazifik-Krieges (1937-1945) vom japanischen Militär zur Sexsklaverei in Bordellen an allen Fronten des Krieges gezwungen wurden. Nur ca. 30% von ihnen überlebten den Krieg und trugen körperliche, seelische und auch soziale Folgeschäden davon, die sie ihr gesamtes Leben beeinträchtigten.

Lesen Sie hier mehr

3.) Filmreihe "Asiens Wunden" - Wer kann bei der Flyer-Verteilung helfen?

Im Oktober und November zeigt die Stiftung Asienhaus in Kooperation mit anderen Organisationen vier Filme in der Reihe "Asiens Wunden. Der Umgang mit belasteter Vergangenheit".

Für die Werbung haben wir einen Flyer erstellt. Wer möchte helfen, diese Einladungen unter die Leute zu bringen: An Bekannte, Freunde, am Arbeitsplatz und Treffpunkten.

Bei Interesse bitte melden bei klaus.fritsche@asienhaus.de (Tel. 0221-716121-11)

Spendenbutton

Neu
Südostasien 3/2013
Europa - Südostasien

Titelseite Südostasien

Folge uns auf:

Facebook Twitter

Hier können Sie den Rundbrief abbestellen! - Und hier können Sie ihn bestellen!
Dieser Rundbrief wurde an folgende e-mail-Adresse geschickt: %EMAIL%
Presserechtlich verantwortlich: Klaus Fritsche, Stiftung Asienhaus, Hohenzollernring 52, 50672 Köln