Aktuelles aus dem Asienhaus

06.03.2021
Die Stiftung Asienhaus hat in einer gemeinsamen Stellungnahme mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen die fortwährende Anwendung drakonischer Gesetze in Thailand verurteilt. Mehr
05.03.2021
Trotz der Eskalation wird weiter demonstriert, einige innenpolitische Entwicklungen, mehr Polizist*innen treten dem CDM bei und internationale Organisationen melden sich zu Wort. Mehr
03.03.2021
Der bisher blutigste Tag in der Niederschlagung der Proteste, Diskussionen über Myanmars Repräsentant*innen im Ausland, eine Auswahl von Kommentaren und ein paar etwas hoffnungsvollere Nachrichten. Mehr
03.03.2021
Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März stellen die Internationalen Advocacy Netzwerke (IAN) ein Papier vor. Im Rahmen eines Parlamentarischen Frühstücks unter Schirmherrschaft von Gabriela Heinrich (SPD) haben die IAN-Mitgliedsorganisationen am 3. März die Handlungsempfehlungen des Papiers diskutiert. Mehr
02.03.2021
In Myanmar überschlagen sich aktuell die Entwicklungen. Um einen Einblick zu vermitteln, Übersicht zu schaffen und Informationen zu sammeln, stellen wir hier einen Überblick der Nachrichten des Tages zusammen. Mehr
01.03.2021
Am 1. Februar, direkt vor der Zusammenkunft des Parlaments, hat das myanmarische Militär die Macht an sich gerissen. Proteste gegen die erneute Machtübernahme, nur 10 Jahre nach Einsetzen der Demokratisierung, werden brutal niedergeschlagen. Wie kam es zu dieser Entwicklung? Was ist die aktuelle Situation des Widerstands? Und was sind seine Zukunftsperspektiven? Gemeinsam mit der Südostasienabteilung der Uni Bonn und dem Myanmar Institut aus Berlin veranstaltet die Stiftung Asienhaus Mittwoch den 03.03. ab 15 Uhr ein Webinar zu diesen Fragen. Mehr
20.02.2021
Die Stiftung Asienhaus ist Mitunterzeichnerin eines offenen Briefs des NGO Forum on ADB. In ihm wird die ADB dazu aufgerufen, ihre Aktivitäten in Myanmar einzustellen, solange das Militär an der Macht ist. Die ADB darf in der Ausübung ihrer Aufgaben nicht die militärische Machtübernahme und den Autoritarismus legitimieren. Mehr
17.02.2021
Wer unsere Seminarreihe, die gemeinsam von der Südostasienabteilung der Uni Bonn, der AG Ressourcen der Stiftung Asienhaus, Students for Future Bonn, Fridays for Future Köln und dem philippinenbüro durchgeführt wurde, verpasst hat. kann jetzt auf YouTube nacharbeiten. Die Aufzeichnungen aller Seminare finden sich auf unserem YouTube-Kanal. Die Veranstaltungen haben auf Englisch stattgefunden. Mehr
16.02.2021
Simon Kaack wird sein Praktikum beim Cambodian Centre for Human Rights (CCHR) in Kambodscha absolvieren. Das CCHR setzt sich für politische und gesetzliche Änderungen ein, die für die Förderung von Menschenrechten in Kambodscha notwendig sind. Dabei versucht es, Aktivist*innen und Gemeinden zu befähigen, selbst für ihre Rechte einzutreten. Mehr
15.02.2021
Die erste südostasien-Ausgabe in 2021 beleuchtet die vielschichtigen Erfahrungen von Menschen in Südostasien mit der Corona-Pandemie. Was sind die Auswirkungen der Pandemie auf Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft und Umwelt? Unsere Autor*innen berichten aus der Region und geben vielschichtige Einblicke. Hierbei decken sie tiefer gehende Strukturen der Ungerechtigkeiten und Missstände auf, die durch die Pandemie erneut hervorgetreten sind. Mehr

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Jetzt bestellen & lesen!

Broschüre: Corona in Asien von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2020

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Corona – Ein Jahr später, und immer noch mittendrin".

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus