Aktuelles aus dem Asienhaus

12.04.2019
Asien bewegt sich – Asien bewegt uns. Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind enormen Dynamiken ausgesetzt mit weitreichenden Folgen: Neue Trends in der Digitalisierung, mediale und strukturelle Einflussnahme, neue Wege, die bis nach Europa reichen und weltweite Netze flechten – Asien bewegt die Welt! Eine Vielzahl von Themen stehen auf dem Programm Wir laden Sie/Euch herzlich ein, sich zu den aktuellen Entwicklungen zu informieren. Bringen Sie Ihre Ansichten und Erfahrungen in die Diskussionen ein und lernen Sie die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen kennen! Mehr
11.04.2019
Seit April 2019 bearbeitet Christian Straube neben Joanna Klabisch als Programm Manager chinaspezifische Fragestellungen in der Stiftung Asienhaus. Er kommt vom Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale) und möchte die Stiftung mit seinen Erfahrungen und Kompetenzen aus zahlreichen Aufenthalten und Tätigkeiten in Ost-, Südost- und Südasien bereichern. Mehr
10.04.2019
Erstmals seit dem Putsch vor knapp fünf Jahren haben in Thailand wieder Parlamentswahlen stattgefunden. Statt Klarheit herrscht Chaos, teils gar Wut. Nur eines zeigt die Abstimmung deutlich: Das Land bleibt tief gespalten. Ein Beitrag von Nicola Glass. Mehr
09.04.2019
Die AK Rohstoffe hat eine gemeinsame Stellungnahme veröffentlicht, die an eine strikte Rohstoffwende durch die Bundesregierung appelliert. Mehr
09.04.2019
Ab Anfang Mai 2019 finden wieder Indonesischsprachkurse im Asienhaus Köln statt. Die Kurse richten sich an Interessierte der Mittel- und Oberstufe von Bahasa Indonesia. Die Kurse finden jeweils an den Abenden der Werkswoche statt. Bei Interesse - melden Sie sich gerne an! Mehr
08.04.2019
Das Stipendium der Bettina-Kattermann-Stiftung für 2019/20 ist an Frau Nwe Zar Lwin vergeben worden. Sie wird ein 14monatiges Aufbaustudium im Fach Public Health an der Mahidol-Universität in Bangkok absolvieren. Ihr Ziel ist, nach dem Abschluss bedürftigen Menschen in Myanmar Gesundheitsförderung und Gesundheitsaufklärung zukommen zu lassen. Mehr
31.03.2019
In den letzten zwei Jahren wurde die Pressefreiheit in Kambodscha immer mehr eingeschränkt. Mehr als 30 Radiosendern wurde die Lizenz entzogen. Mehrere Journalisten und Aktivisten wurden verhaftet, und kontroverse Gesetze verabschiedet. Mehr
29.03.2019
Im November 2013 verwüstete Supertaifun Yolanda das Zentrum der Philippinen. Über 6000 Menschen starben, hunderttausende Menschen mussten von vorne beginnen. In Kooperation mit staatlichen Behörden machten sich Unternehmen den Wiederaufbau auf Kosten der Bevölkerung zum Nutzen. Ein Beispiel dafür ist Sicogon Island in der Provinz Iloilo. Mehr
20.03.2019
Zwei Umweltaktivisten von WALHI (Friends of the Earth Indonesia), Indonesiens ältester und größter Umweltorganisation, diskutierten mit der AG Ressourcen der Stiftung Asienhaus am 8. März über neueste Entwicklungen in Indonesiens Palmölsektor. Mehr
14.03.2019
Am 26.02.19 begrüßte die Stiftung Asienhaus 25 Schüler*innen aus Orebro (Schweden), Salo (Finnland), Lodz (Polen) und Gelsenkirchen. Sie und ihre Lehrer sind Teil eines Erasmus+ Projektes, in dem die Schüler*innen die komplexe Produktionskette eines Smartphones erarbeiten und sich mit fairen Arbeitsverhältnissen auseinandersetzen. Mehr

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Arbeiter*innenbewegung(en) neu entdecken".

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Kambodscha. Ein politisches Lesebuch von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus.