Aktuelles von der Stiftung Asienhaus

Die Stiftung Asienhaus ist Mitunterzeichnerin eines offenen Briefs an den deutschen Lkw-Hersteller MAN. Darin wird der Konzern aufgefordert, die Geschäftsbeziehungen zu seinem chinesischen Partner Sinotruk zu untersuchen. Mehr
Das NGO Forum on ADB und weitere zivilgesellschaftliche Gruppen fordern die Asian Development Bank (ADB) auf, ihren Entwurf zur zukünftigen Energiepolitik zu überarbeiten, da weiterhin Projekte, die von fossilen Brennstoffen abhängig sind, finanziert werden sollen sowie große Wasserkraft- und Müllverbrennungsprojekte geplant sind. Die Stiftung Asienhaus unterstützt den Aufruf des NGO Forum on ADB. Mehr
In einem neuen Projekt widmet sich die Stiftung Asienhaus den Auswirkungen des Sandabbaus in Südostasien. Damit sollen Grundlagen für eine langfristige Auseinandersetzung mit dem Thema gelegt werden. Mehr
Welche aktuellen und historischen Beispiele gibt es für die rassistische Teilung der Gesellschaft und entsprechend verübte Gewalt? Gibt es Bewegungen, die sich dagegen formieren? Was können wir aus ihrer politischen Praxis lernen? Die vierte Ausgabe 2021 wird sich diesen und weiteren Fragen widmen. Mehr
Die neue Ausgabe befasst sich auf unterschiedlichen gesellschaftlichen Ebenen mit den Spuren des Kolonialismus in Südostasien und Europa. Südostasien ist von seiner beinahe 500-jährige Kolonialgeschichte geprägt. Die dritte Ausgabe in 2021 folgt den Spuren dieser Zeit. Mehr
Im Herbst 2021 organisieren die Deutsch-Indonesische Gesellschaft (DIG) Köln und die Stiftung Asienhaus wieder Indonesisch-Sprachkurse. Die meisten Kurse finden online statt, es gibt auch wieder ein Online-Blockseminar. Mehr
Mandy Fox verstärkt seit Juni 2021 das Team der Stiftung Asienhaus. Sie ist als Projektreferentin für die Länder Myanmar und Thailand zuständig. Darüber hinaus hat sie die Region Südostasien im Blick und arbeitet themenspezifisch und länderübergreifend. Mehr
Die neue Ausgabe der südostasien beschäftigt sich mit hegemonialen Machtstrukturen in und um Südostasien. Welche Länder, Organisationen, Unternehmen oder Gruppen sind die Hauptakteure und ziehen die Fäden? Die zweite Ausgabe in 2021 macht sich auf, einige Fragen zu beantworten. Mehr
„Wenn Ungerechtigkeit Recht wird, wird Widerstand Pflicht“ – das ist das treibende Motto der Demonstrierenden gegen den Putsch in Myanmar. Initiiert v.a. von der jungen Generation ließ sich eine ähnliche Protestwelle 2020 auch in Thailand beobachten, wenn auch mit anderem Verlauf. Ein Blickwechsel vergleicht beide Länder. Mehr
Das 13. Asia Europe People’s Forum (AEPF) findet vom 17.-24. Mai 2021 statt. Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Forum dieses Jahr ein digitales Format. Die Stiftung Asienhaus beteiligt sich am AEPF und organisiert drei Workshops mit Partnerorganisationen. Mehr

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Jetzt bestellen & lesen!

Broschüre: Corona in Asien von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2020

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Kolonialismus in Südostasien - Das Aushandeln von Erinnerung"

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus