Spenden für die Stiftung Asienhaus

12. Asientag: Zivilgesellschaft stärken!

Am 6. Juli findet der 12. Asientag in Köln statt. Das Programm ist nun online, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weiterlesen
In der Region Suai treten während der Regenzeit auch regelmäßig die Flüsse über die Ufer (Foto: Maria Tschanz)

Klimawandel im Verständnis einer Küstengemeinde in Timor-Leste

In der traditionellen Kultur in Timor-Leste ist die Relevanz für den Schutz der Erde verankert. Wie können altes Wissen und Gesetze auch im Heute ihre…

Mehr

Disruption! - Klimakrise und Klimagerechtigkeit aus philippinisch-deutschen Perspektiven

Vom 15.-17. September 2023 findet das Jahresseminar des philippinenbüros im Haus am Venusberg in Bonn statt. Thema ist dieses Jahr: "Disruption! -…

Mehr

philippinen aktuell: Klima

Gut ein Jahr ist die neue sog. Einheitsregierung unter Marcos und Duterte nun im Amt: Wie widmet sich die neue Regiung dem Klimawandel, und wie steht…

Mehr
Doa Seorang Nelayan (A Fisherman’s Prayer)

Eine bewegende Filmauswahl über Klimathemen in Südostasien

Wie sehen zivilgesellschaftliche Klimabewegungen in Südostasien aus? Die südostasien kuratiert Dokumentationen der Plattform Cinemata.

Mehr
Current Sea

Filmrezension: Dokumentarfilm "Current Sea"

Die Dokumentation zeigt illegale Fischerei und wie schwierig der Meeresschutz an der kambodschanisch-vietnamesischen Grenze ist.

Mehr
Verbrennung Kunststoffe

Plastikfreies Kambodscha? Ein Interview

Umweltaktivistin Sarah Rhodes spricht über ihre Vision eines plastikfreien Kambodscha und wie das hehre Ziel erreicht werden könnte.

Mehr
Aktivist:innen demonstrieren vor der Zentrale der Bank of the Philippines in Manila gegen die Finanzierung neuer Kohlekraftwerke © Ac Dimatatac/350.org, Flickr CC BY-NC-SA 2.0

südostasien (2/23): Zivilgesellschaftliche Klimabewegungen

Das Online-Magazin südostasien berichtet in der aktuellen Ausgabe mit und über Akteur:innen, die sich für Umwelt- und Klimagerechtigkeit einsetzen.

Mehr
Der Tamok-See in Phnom Penh © STT

Wirtschaftswachstum um jeden Preis?

Kambodschas kapitalistische Wirtschaftsweise schadet Mensch und Umwelt. Mögliche Vorteile von Entwicklung werden durch negative Folgen konterkariert.

Mehr
Bau der Hochgeschwindigkeitsbahn in Bandung © Joanna Klabisch

Mit Hochgeschwindigkeit zu mehr Infrastruktur?

Chinesische Entwicklungszusammenarbeit hat viel Potential. Negative Auswirkungen dürfen jedoch nicht unterschätzt werden.

Mehr

Climate Justice Talk with the Philippine Climate Advocate Mitzi Jonelle Tan

March 31, 2023 – Köln, Germany. Filipina climate advocate Mitzi Jonelle Tan, international spokesperson of Youth Advocates for Climate Action…

Mehr
Klimagerechtigkeit bedeutet Gerechtigkeit für alle, Holzschnitt von Taring Padi

Kunst fürs Klima: Werkstattgespräch mit dem Kollektiv Taring Padi

Die Arbeiten des 1998 gegründeten Künstler:innenkollektivs Taring Padi entstammen der Protestkultur Indonesiens und prangern politische, soziale und…

Mehr

Civil Society Dialogue on the Belt and Road Initiative

Von Mai 2020 bis Oktober 2022 leitete das China-Programm das Projekt "Civil Society in the Context of the Belt and Road Initiative". Das Ziel war,…

Mehr

Jakarta für wen?

Indonesiens Hauptstadt Jakarta wächst rasant. Doch mangelhafte Infrastruktur, Umweltprobleme und die Folgen des Klimawandels bedrohen große Teile der…

Mehr

Talking Climate Justice with the Philippine Climate Advocate Mitzi Tan

On March 31, 6:30-8:00pm, the philippinenbüro and Fridays for Future Köln invite you to a discussion with climate advocate Mitzi Tan about climate…

Mehr

Call for Papers südostasien (2/23): Civil society climate movements

Who is engaging in climate activism? Which individuals, milieus, civil society groups are represented in or support climate movements? We are looking…

Mehr