Spenden für die Stiftung Asienhaus

AMP-Statement: On the abduction of Dyan Gumanao and Armand Dayoha

In its statement the German Aktionsbündnis Menschenrechte – Philippinen strongly condemns the recent abduction of development worker Dyan Gumanao and labor rights activist Armand Dayoha in Cebu City, Philippines.

Weiterlesen

ASEAN, die Junta und Myanmars National Unity Government

In Myanmar wurde eine Regierung der nationalen Einheit (NUG) gegründet. So wollen die verschiedenen Fraktionen des Widerstands der Junta gemeinsam…

Mehr
Reisverteilung in Jakarta während der Corona-Pandemie © Urban Poor Consortium

Solidarität in Pandemie-Zeiten

Für marginalisierte Minderheiten in Städten erhöhte die COVID-19-Pandemie den strukturellen Druck unter dem sie ohnehin leiden. Doch während der…

Mehr
The Chinese in Ethiopia © Matt Rota

Afrika, China und Europa: Abhängigkeit, Konkurrenz und Kooperation

In einer gemeinsamen Veranstaltung am 15. April 2021 haben die Evangelische Akademie Bad Boll, das Südwind-Institut und die Stiftung Asienhaus auf das…

Mehr

Jahresseminar "Filipin@-German Solidarität und Kooperation Dekolonisieren: Reflexionen, Erfahrungen und Prozesse"

Das Philippinenbüro und die Philippine Studies Series Berlin laden herzlich zum Webinar "Filipin@-German Solidarität und Kooperation Dekolonisieren:…

Mehr

Zyklon Seroja – politisches Versagen in Timor-Leste

Verheerende Regenfälle und Sturmfluten brachten Ostern 2021 über 170 Menschen den Tod und führten zu enormen Schäden in Ostindonesien und Timor-Leste.…

Mehr
“Omnibus bringt den Virus, viele Abgeordnete sind Ratten“ (= korrupt)“ © Yuli/KPRI

COVID-19 und das Omnibusgesetz in Indonesien

Die Regierung nutzte COVID-19, um das umstrittene Omnibusgesetz durchzupeitschen. Zwar verhinderten Massenproteste das Gesetz nicht, doch sie…

Mehr
Ein Gemälde im Mactan Schrein in Lapu-Lapu City, Philippinen

Call for Papers südostasien (3/21): Kolonialismus und Erinnerungskultur

Gibt es in südostasiatischen Ländern mit kolonialer Vergangenheit eine gemeinsame Erinnerungskultur? Lassen sich Verbindungen zwischen kolonialen…

Mehr

Offener Brief: Atlanta – War da was?

Die Stiftung Asienhaus und das philippinenbüro haben sich mit einem offenen Brief gegen anti-asiatischen Rassismus solidarisiert und mitunterzeichnet.…

Mehr

Hannover Messe: Kein Wirtschaftswachstum um jeden Preis in Indonesien

Zum Start der Hannover Messe kritisieren IPT 1965, Stiftung Asienhaus und Watch Indonesia! in einer gemeinsamen Pressemitteilung die wachsenden…

Mehr
Vor der Covid-19-Pandemie waren rund 800.000 Menschen in Kambodschas Bekleidungs- und Schuhindustrie beschäftigt © Marcel Crozet / ILO 2016 Flickr CC BY-NC-ND 2.0

Schnelle Mode, schneller Jobverlust

Die weltweite Rezession führt zu einer geringeren Nachfrage im Textilsektor. Kambodschanische Arbeiter:innen in Textilfabriken verschulden sich, um…

Mehr

Blickwechsel: Zivilgesellschaft und China

Die Zivilgesellschaft in China ist vielfältig und im Umbruch. Ein Betrachtungs- und Vermittlungsversuch des China-Programms zwischen schrumpfenden…

Mehr

Myanmar in Focus – Strike and Struggle

Join us for a live panel discussion in our second joint online event on the current situation in Myanmar, hosted by the Dept. of Southeast Asian…

Mehr

Sanktionierung der Junta in Myanmar durch die EU - Eine Einschätzung

Um die Proteste in Myanmar zu unterstützen und den Forderungen nach der Rückkehr zur Demokratie Nachdruck zu verleihen, sollte die Europäische Union…

Mehr

Reaktionen aus der Politik zur eskalierenden Lage in Myanmar

Seit dem Militärputsch vom 01. Februar in Myanmar blickt die Welt entsetzt auf das Geschehen im Land. Am Tag des Militärs, am 27.03., mordeten…

Mehr

Myanmar: Wir fordern Wirtschaftssanktionen, Waffenembargo und Strafverfolgung

Gemeinsam mit dem Global Movement for Myanmar Democracy und weiteren Organisationen fordert die Stiftung Asienhaus Außenminister Maas, Mitglieder des…

Mehr