Spenden für die Stiftung Asienhaus

»Paraiso - Das verborgene Paradies«

Der politische Roman »Paraiso - Das verborgene Paradies« von Christoph Dehn wirft ein Schlaglicht auf die dramatische Krise der philippinischen radikalen Linken nach der Marcos-Diktatur und ihre prägenden Auswirkungen auf das Leben vieler Menschen bis in die Gegenwart.

Weiterlesen

„Diskriminierung von Frauen ist systemisch verankert“

Der Schutz vor Gewalt und die Beteiligung von Frauen an Veränderungsprozessen stehen im Fokus des Frauenrechtsnetzwerks ‚Women’s League of Burma’…

Mehr

Kritikpunkte an EU-China-Beziehungen bleiben nach Gipfel bestehen

Wir haben das auf eine Videokonferenz heruntergestufte EU-China-Gipfeltreffen am 14. September 2020 aus unserer zivilgesellschaftlichen Perspektive…

Mehr

Ein Treffen, zwei Geschichten: Wang Yi zu Besuch in Berlin

Am 1. September 2020 besuchte der chinesische Außenminister Wang Yi seinen Amtskollegen Heiko Maas in Berlin. Die Berichterstattung über das Treffen…

Mehr

Zivilgesellschaftliche Reflexionen zur 5. AIIB-Jahreshauptversammlung

Die Stiftung Asienhaus hat zusammen mit zivilgesellschaftlichen Organisationen einen Brief des NGO Forum on ADB an die Asiatische…

Mehr

„Wir wollen, dass unsere Geschichten erzählt werden“

Eine Online-Fotoausstellung im Online-Magazin südostasien weist auf die Lage der 2017 nach Bangladesch geflüchteten Rohingya-Frauen hin. Vielen von…

Mehr

Blickwechsel: Schleichende Eindämmung von Freiheiten

Unter dem Deckmantel der Corona-Pandemie nutzen einige südostasiatische Regierungen den Ausnahmezustand, um Grundrechte weiter einzuschränken und…

Mehr

Unnachgiebig im Kampf gegen Unterdrückung

Frauen haben in Timor-Leste über die Jahrhunderte hinweg Gewalt erfahren. Sie waren am Kampf um die Unabhängigkeit aktiv beteiligt. Doch ist ihre…

Mehr

südostasien (3/20):#SOAToo

Die Ausgabe zum Thema sexualisierte Gewalt und feministische Gegenwehr in Südostasien wurde durch die #MeToo-Bewegung inspiriert – eine Bewegung, in…

Mehr

Blickwechsel: China, the Belt & Road Initiative and waste management

Die chinesische Belt and Road Initiative (BRI) muss das Thema der globalen Müllentsorgung aufgreifen, so argumentierten Andreea Leonte und He Linghui…

Mehr

Öffentliche Anhörung zu China des Auswärtigen Ausschusses

Die Selbstdarstellung Chinas in der Corona-Pandemie sowie die wirtschaftlichen Verflechtungen und Abhängigkeiten zwischen China und Deutschland waren…

Mehr

China. Pro. Contra. Somewhere in between.

The China discourse has long been controversial, not just since the outbreak of COVID-19. However, with the deterioration of the US-China as well as…

Mehr

Frischer Fisch dank Zwangsarbeit

Auf thailändischen Fischerbooten fristen tausende Migrant*innen in internationalen Gewässern ein Dasein als rechtlose Arbeiter*innen. Die…

Mehr

China. Dagegen. Dafür. Dazwischen.

Der China-Diskurs wird nicht erst seit dem Ausbruch von COVID-19 kontrovers geführt. Mit der Verschlechterung der chinesisch-amerikanischen, als auch…

Mehr

Corona in Asien: zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Die Stiftung Asienhaus und das philippinenbüro stellen auf einer neuen Seite zivilgesellschaftliche Länderperspektiven zur Corona-Pandemie vor, um…

Mehr
70 Jahre Deutsch-Indonesische Gesellschaft (DIG)

Wir gratulieren: 70 Jahre Deutsch-Indonesische Gesellschaft Köln

Die Deutsch-Indonesische Gesellschaft (DIG), langjähriger Kooperationspartner des Asienhauses, feiert ihr 70-jähriges Bestehen. Die Stiftung Asienhaus…

Mehr